DE EN

KA-AZG: Aus der Not eine Tugend machen

Fallbeispiel „Effiziente Ärzte-Dienstplanung“

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir einen Prozess zur bedarfsgerechten Dienstplanung für Ärzte und begleiten die Implementierung.

Durch ein EDV-gestütztes Tool zur Simulation von Dienstplänen können tradierte Dienstformen und unerwünschte Nebenwirkungen transparent gemacht werden. Eine objektive Planungsgrundlage wird geschaffen.

Der Einsatz des Planungstools unterstützt die Einbeziehung der Interessen des Dienstgebers und der Dienstnehmer. Nutzerfreundlichkeit und Nachvollziehbarkeit tragen zur Akzeptanz bei.

 


Falls gewünscht, unterstützen wir Anpassungen der Betriebszeiten von Funktionseinheiten.
Das dafür erforderliche Change-Management umfasst je nach Bedarf folgende Elemente

  • Planung der erforderlichen Kapazitäten (z.B. Größe, Ausstattung und Betriebszeiten von Funktionsbereichen)
  • Planung des Personalbedarfs (inkl. Skill- & Grademix)
  • Abstimmung mit den Betriebszeiten anderer Funktionsbereiche
  • Teamentwicklung inkl. Führungskräfteentwicklung

 

Nähere Informationen: Dr. Gerhard Knor